Sitzball Nord-Ost-Liga-Pokal

Sitzball-NOL-Pokal wieder im Vogtland

Am Samstag, dem 13. Mai 2017, fand in Stendal der alljährliche Nord-Ost-Liga-Pokal im Sitzball statt. Insgesamt nahmen acht Mannschaften aus den neuen Bundesländern daran teil. Die Sitzballerinnen und Sitzballer des BRSV „Medizin“ Vogtland e.V. reisten zu sechst nach Sachsen-Anhalt. Ganz souverän, ohne einen einzigen Punkt abzugeben, gewannen die Vogtländer das Turnier, ungeschlagen. Die Mannschaften aus Stendal, Dresden und Kreischa hatten zu keiner Zeit eine wirkliche Chance auf den Sieg, und so hieß es am Ende der drei Spiele jeweils für die Plauener: 29:16 (16:5), 27:18 (15:7) und 25:11 (15:3). Lediglich gegen Neubrandenburg war es etwas enger. Zur Halbzeit stand es 14:13. Jedoch machten die Spitzenstädter in der zweiten Hälfte alles klar und gewannen auch dieses Match mit 27:21 recht deutlich. In den letzten drei Spielen ließ man dann wiederum nichts anbrennen. Die Sitzballer aus Holleben, die 2. Mannschaft aus Stendal und der SV Lok Leipzig Mitte waren den Vogtländer nicht gewachsen und verloren jeweils mit 22:16 (14:6), 23:14 (14:7) und 28:17 (15:8). Damit holten die „Mediziner“ den NOL-Pokal nach 2015 zum zweiten Mal in’s Vogtland. Für de BRSV spielten Stefanie Brendel, Bettina Heinig und Mareike Müller sowie Gordon Hawranke, Yves Heinig und Kay Heinig.

Wir möchten hier schon einmal darauf hinweisen, dass am 10. Juni 2017, das ist der Samstag nach Pfingsten, in der Plauener Kurt-Helbig-Halle die zweite Runde der Sachsenmeisterschaft im Sitzball ausgetragen wird. Ab 11:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr versuchen die Spielerinnen und Spieler des BRSV „Medizin“ den Sachsenpokal zum zweiten Mal in Folge nach Plauen zu holen. Die Chancen dafür stehen sehr gut, da man nach der ersten Runde in Führung liegt. Erwartet werden alle sechs weiteren sächsischen Sitzball-Teams. Wir laden alle sportinteressierten Vogtländer echt herzlich ein sich, bei freiem Eintritt, ein Bild von unserem Sport zu machen.

 

Endstand NOL-Pokal im Sitzball

Platz Mannschaft Punkte Treffer
1. BRSV „Medizin“ Vogtland e.V. 14:0 181:113
2. FSV Neubrandenburg 12:2 208:142
3. SGV Dresden 10:4 176:134
4. SV Lok Leipzig-Mitte 8:6 167:145
5. TSV 78 Holleben 6:8 157:156
6. BRS SV Stendal 1 4:10 150:161
7. SV Kreischa 2:12 129:164
8. BRS SV Stendal 2 0:14 89:242

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*